Schutz vor dem Coronaviruswie der Kursbetrieb unter Auflagen abläuft

zurück



Achtung: Ab dem 02.09.2021 gilt bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Veranstaltungen im Innenbereich die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) - ein Nachweis muss unaufgefordert zu Beginn jedes Kurstags vorgezeigt werden.

Um unsere Teilnehmer*innen, Dozent*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich schützen zu können, passen wir unser Vorgehen und unseren Hygieneplan dabei stets den aktuellen Verordnungen zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 an und haben dafür für die Teilnehmer*innen Verhaltensregeln zusammengestellt, die die Orientierung in Gebäuden und Unterrichtsräumen erleichtern soll: „Hygiene- und Abstandsregeln für Teilnehmer im Präsenzkursbetrieb“ (am Ende des Beitrags als Download).

Wegen der gebotenen Abstandsregeln können wir unsere Kursräume bis auf Weiteres nicht voll auslasten und müssen die Unterrichtsform immer wieder neu überdenken. Das bedeutet: nicht jeder geplante Kurs wird in gewohnter Form stattfinden können. Änderungen bei Gruppengröße, Zeiten, Orten oder Tagen ist möglich. Zum Bedauern aller kann es zudem auch zum Ausfall einzelner Kurse kommen.

Wir arbeiten daran, Ihnen unter den gegebenen und sich ständig verändernden Umständen ein flexibles Angebot zu schaffen - auch durch eine wachsende Anzahl an online-Kursen. Bleiben Sie neugierig!

Die wichtigsten generellen Verhaltensregeln zum Schutz vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2:

- gute Händehygiene (regelmäßiges Händewaschen mit Seife für 20 bis 30 Sekunden)

- Abstandhalten (mindestens 1,5 m) zu anderen Personen, auch beim Betreten und Verlassen des Gebäudes

- Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen (medizinische Maske, besser FFP2)

- Hände vom Gesicht fernhalten (Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund)

- kein Körperkontakt (Vermeidung von Händeschütteln und Umarmungen)

- Einhalten von Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, das anschließend entsorgt wird)

- bei (coronaspezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/ Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben

- Personengruppen, die eine höheres Risiko haben, einen schwereren COVID-19-Krankheitsverlauf zu durchleben, wird empfohlen auf Präsenzangebote zu verzichten

Corona bedingt sind an der vhs Petershausen folgende Regeln bzw. Hygieneanforderungen zur Vermeidung von Infektionen zwingend zu beachten:

- der Aufenthalt in den Kursräumen ist auf das Notwendigste zu beschränken

- Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten von Gebäuden

- Spender für Hand-Desinfektion steht in den Kursräumen bereit bzw. wird im Ausnahmefall von der Kursleitung zur Verfügung gestellt

- Pausen dürfen nur im Freien (Abstand!) oder im Kursraum verbracht werden (nicht in Gängen)

- es darf ausschließlich der zugewiesene Kursaum genutzt werden

- Kurszeiten müssen exakt eingehalten werden, damit nach jedem Kurs gereinigt/desinfiziert und gelüftet werden kann

- die Anordnung der Tische und Stühle in den Räumen darf nicht verändert werden

- ausschließlich angemeldete und auf der Anwesenheitsliste geführte Teilnehmer dürfen den Kurs-Raum betreten

- bringende/holende Eltern bei Kinder-Kursen dürfen den Kursraum nicht betreten (kein Verbleib während des Kurses - analog gültig auch bei anderen Begleitpersonen) - Abholung nur vor dem Gebäude (das Warten ist im vhs-Haus nicht erlaubt!)

- Gruppen- und Partner-Übungen sind untersagt, da Abstandsregeln dabei nicht eingehalten werden können

- Umkleiden dürfen nicht genutzt werden

- die Materialien/Geräte der vhs sind nicht nutzbar

- es dürfen keine Arbeitsmittel gemeinsam verwendet werden (z.B. Stifte, Blöcke, Bücher, Gymnastikgeräte, ...)

- Sanitäranlagen dürfen nur einzeln aufgesucht werden

- im Kurs-Raum sitzen alle Teilnehmenden immer am selben Platz - kein Platzwechsel nach Pausen

- Empfehlung: zwischendurch lüften (ca. alle 20 Min.)

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Sicherheitsregeln bei den Präsenzkursen strikt!

Für Ihre Geduld und Unterstützung in den letzten Wochen bedanken wir uns sehr!

Wir danken für Ihre Unterstützung – Bitte bleiben Sie gesund, Ihr vhs-Team!




Die aktuellen Hygieneregelungen der vhs Petershausen stehen nachfolgend zum Nachlesen und zum Download bereit. Es gelten immer auch die Mindestanforderungen des Bayrischen StMUK. Den jeweils tagesaktuellen 7-Tage-Inzidenzwert (RKI) sowie die aktuell im Landkreis Dachau geltenden Regelungen finden Sie auf der Seite des Landratsamtes Dachau.


nach oben
 

vhs Petershausen

Bgm.-Rädler-Str. 1
85238 Petershausen

Telefon & Fax

Telefon: 08137 / 645 99 50
Fax: 08137 / 645 99 49

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG